Aktivitäten

Schulleben in der GGS Heinrich-Lübke-Straße bedeutet mehr als Unterricht nach Lehrplan und Stundentafel. Um individuelle Begabungen zu stärken und verantwortliches Handeln zu fördern, halten wir folgende aus dem Unterricht erwachsene Aktivitäten für wichtig:

Jeden Monat findet in unserer Eingangshalle, die wir als Aula nutzen, ein "offenes Singen" statt. Hier wird allen Kindern der verschiedenen Klassen die Gelegenheit geboten, eingeübte Gedichte, Lieder oder auch kleinere Theaterstücke der ganzen Schule vorzustellen. Die Themen orientieren sich hierbei am Jahreskreislauf. Wir freuen uns ganz besonders, dass zu diesem Anlass auch immer zahlreiche Eltern erscheinen.

Nach einem ökumenischen Gottesdienst wird das Schuljahr stets durch eine fröhliche Einschulungsfeier für die Schulneulinge eingeleitet.

An Sankt Martin findet am Abend zusammen mit der Comeniusschule ein Laternenumzug mit Sankt Martin auf seinem Pferd, einem Martinsfeuer, Musik, Kinderpunsch und Weckmännern statt.

Die Karnevalsfeier findet traditionell an Weiberfastnacht in der Aula statt.

Jedes zweite Jahr im Sommer gestalten wir gemeinsam mit viel Spaß und guter Laune ein großes Sommerfest. Das Sommerfest und die Präsentation einer Projektwoche wechseln sich ab. Das führt dazu, dass jedes Jahr aus unterschiedlichen Anlässen gefeiert wird. Die Kinder der Schule gestalten mit Lehrern und Eltern die einzelnen Aktionsspiele und übernehmen die Betreuung vieler Aktivitäten.

Im Frühjahr findet stets eine Müllsammelaktion rund um die Schule statt.

In regelmäßigen Abständen gibt es einen Sponsorenlauf. Im Schuljahr 2011/2012 sammelten wir für unseren neu entstandenen Schulgarten, den es nun anzulegen gilt.

Klassenfahrten, Ausflüge und Wandertage sind eine wichtige Erfahrung für die Kinder und dienen der Klassengemeinschaft. Aus diesem Grund finden sie in der GGS Heinrich-Lübke-Straße regelmäßig statt.

Natürlich finden die einzelnen Klassen noch weitere Anlässe für spontane Feiern!

© GGS Heinrich-Lübke-Straße