Robben (2014-2018): Projekt Kartoffelernte 2017

Es hat toll geschmeckt, die Schüler waren begeistert dabei und die Präsentation war  wie in einem der teuersten Gourmet-Restaurants – zumindest was die Menge des Essens betraf. Eine Schülerin hat den Ablauf in kurzen Zeilen zusammengefasst und dem ist nichts hinzuzufügen.

Die Kartoffelernte. Im Oktober 2017 haben wir, die Klasse 4b der GGS Heinrich-Lübke-Straße, unsere Kartoffeln aus dem Schulgarten ausgegraben. Dabei haben wir sehr viele Kartoffeln gefunden. Sogar, als wir die Erde wieder gerade und glatt machten, fanden wir noch welche. Am 20. Oktober 2017 wollten wir die geernteten Kartoffeln auch essen. Also kochten wir die Kartoffeln in zwei großen Töpfen. Dazu sollte es Kräuterquark geben. Die Kinder schnitten Petersilie und Schnittlauch und mischten dann Quark, Joghurt, Salz und Pfeffer, sowie die klein geschnittenen Kräuter zusammen. Endlich waren die Kartoffeln, der Kräuterquark und der Minztee, den wir aus frischen Pfefferminzblättern gemacht haben, fertig. Es hat uns allen sehr gut geschmeckt.geschrieben von Laura, Klasse 4b

 

Teilen auf:

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: