Schul-Projekt: Schmetterlings freundlicher Schulgarten

Plakette Schmetterlingsfreundlicher Garten

Im September 2017 wurde unser Schul-Projekt: Schmetterlings freundlicher Schulgarten vom Naturschutzbund als „schmetterlingsfreundlicher Schulgarten“ ausgezeichnet. Die Presse war auch zu Gast und hielt sich mit Lob nicht zurück – wie man hier lesen kann. Auch der NABU Nordrhein-Westfalen sollte mit seinem tollen Projekt nicht unerwähnt bleiben.

Alle Kinder haben sich fleißig daran beteiligt, den Schmetterlingen bessere Lebensbedingungen zu schaffen. Jede Klasse hat eine Patenschaft für eine Pflanze übernommen, hat diese ausgesät, großgezogen und anschließend in den Schulgarten gepflanzt. Mit einem Mal-Bild wurde die Patenschaft dann dokumentiert. Die Kunstwerke der Schüler sind beachtlich – wie man nachfolgend sehen kann.

Zudem haben die Zweitklässler die Raupen der Schmetterlinge von einer Wiese eingesammelt, die abgemäht werden sollte und haben die Raupen in den Schulgarten umgesiedelt, so dass sie überleben konnten.

Nur ein kleiner Beitrag, der zur Rettung der Schmetterlinge beiträgt, von denen es immer weniger gibt.

Teilen auf:

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Schul-Projekt: Schmetterlings freundlicher Schulgarten"

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Carsten
Gast
Carsten

Ein Tolles Projekt. Ich liebe Schmetterlinge. Aber wo ist die Plakette des NABU abgeblieben. Ich Hoffe Ihr habt sie gut sichtbar angebaut.
Gruß

Eva
Gast
Eva

Keine Sorge, die Plakette ist natürlich da, zur Zeit suchen wir noch einen geeigneten Platz, da sich die Aufteilung in unserer Schule gerade noch enorm verändert. Bald wird sie einen festen Platz finden, denn wir sind sehr stolz auf diese Auzeichnung.